Lektion
   Schriftliches Subtrahieren   
Worum geht es?
Größere Zahlen kann man nicht mehr im Kopf subtrahieren. Hier muss man schriftlich arbeiten. Aber Achtung: Gerade beim Übertrag passieren leicht Fehler.


    
  875369 
– 648105 = ???
 

In dieser Lektion lernst du
1.Wie man richtig schriftlich subtrahiert.
2.Wie man mehrere Zahlen subtrahiert.
 
So subtrahiert man schriftlich:
Es gibt zwei Methoden: Entweder du arbeitest mit Übertrag oder du borgst dir etwas. Schau dir kurz die beiden Beispiele an und nimm die Methode, die du in der Grundschule gelernt hast.
 









Schriftlich subtrahieren:
Die Zahlen richtig untereinander schreiben.
Zuerst Einer, dann Zehner, usw. (also von rechts nach links!)
Konzentriert Kopfrechnen!!!
Den Übertrag unter die nächste Zahlenkolonne schreiben oder die nächste Zahl oben verkleinern.




Methode 1 (Übetrag):

Es geht von rechts los:

7 minus 5 gibt 2. Hinschreiben!

5 minus 8 geht nicht. Also: 15 minus 8. Ergibt 7. Hinschreiben.

Nun markierst du dir, dass du 15 statt 5 genommen hast. Schreibe die 1 unten zu den nächsten Zahlen dazu.

Weiter: 6 minus 3 ergibt 3. Hinschreiben.

0 minus 4 geht nicht. Also: 10 minus 4.
Ergibt 6. Hinschreiben.

Wieder die Übertrags-Eins unten notieren.

8 minus 5 ergibt 3. Hinschreiben. Fertig.
 
Methode 2 (Borgen):

Es geht von rechts los:

7 minus 5 gibt 2. Hinschreiben!

5 minus 8 geht nicht. Also: 15 minus 8. Ergibt 7. Hinschreiben.

Nun markierst du dir, dass du 15 statt 5 genommen hast. Die 1 hast du dir von der 6 geborgt. Die wird deshalb zur 5.

Weiter: 5 minus 2 ergibt 3. Hinschreiben.

0 minus 4 geht nicht. Also: 10 minus 4.
Ergibt 6. Hinschreiben.

Wieder markieren, dass man 10 statt 0 genommen hat und sich etwas borgen musste. Dadurch wird die 8 zur 7.

7 minus 4 ergibt 3. Hinschreiben. Fertig.
 
Mehrer Zahlen subtrahieren
Hier muss man zunächst alle Zahlen, die subtrahiert werden sollen, zusammen zählen. Addieren! Das Ergebnis wird dann von der oberen Zahl abgezogen.
 












Methode 1 (Übetrag):

1 + 5 = 6. 8 minus 6 gibt 2.

7 + 2 = 9. 0 minus 9 geht nicht. Also: 10 – 9. Ergibt 1. Dass man 10 statt 0 genommen hat als Übertrag notieren.

3 + 3 + 1 = 7. 0 minus 7 geht nicht. 10 minus 7 gibt 3. Übertrag 1.

6 + 9 + 1 = 16. 5 minus 16 geht nicht. 15 minus 16 auch nicht. Also: 25 – 16 = 9. Übertrag 2.

8 – 6 = 2.
 
Methode 2 (Borgen):

1 + 5 = 6. 8 minus 6 gibt 2.

7 + 2 = 9. 0 minus 9 geht nicht. Also: 10 – 9. Ergibt 1. Dass man 10 statt 0 genommen hat notieren: Eins von der 0 borgen. Die 0 wird zur 9.

Achtung: Die 0 kann nicht zur 9 werden. Dazu muss diese 0 zuerst eine 10 werden. Und dazu wird Eins von der 5 geborgt. Die 5 wird zur 4.

3 + 3 = 6. 9 minus 6 gibt 3.

6 + 9 = 15. 4 minus 15 geht nicht. 14 minus 15 auch nicht. Also: 24 – 15 = 9. Dazu musste man aber 2 von der 8 borgen.

6 – 4 = 2.
 

Fehler gefunden oder Anregungen?