Lektion
   Schriftliches Dividieren   
Worum geht es?
Das Dividieren ist sicherlich die schwierigste der vier Grundrechenarten. Die Technik, wie man schriftlich teilt, muss man immer wieder üben.


823 : 257 = ???
 

   
In dieser Lektion lernst du
1.Die Technik des schriftlichen Dividierens.

 
Erstes Beispiel: 3174 : 6

Die 6 passt nicht in die 3 hinein, aber in die 31.
Und zwar 5 mal.

Die 5 zum Ergebnis schreiben.

5 · 6 = 30. Die 30 unter die 31 schreiben.
 





Die 30 wird von der 31 abgezogen. Bleibt 1.
Die 7 wird runter genommen. So entsteht 17.
 
17 : 6 = ? Die 6 passt 2 mal in die 17.
Die 2 zum Ergebnis schreiben.
2 · 6 = 12. Die 12 unter die 17 schreiben.
 
Die 12 wird von der 17 abgezogen. Bleibt 5.
Die 4 runter nehmen.
Es entsteht 54.
 
54 : 6 = ? Die 6 passt 9 mal rein.
Die 9 zum Ergebnis schreiben.
9 · 6 = 54. Unter die 51 schreiben.
Voneinander abziehen: Null!

Fertig. :O)
 
Zweites Beispiel: 28048 : 8
2 : 8 geht nicht.
28 : 8 geht 3 mal. 3 zum Ergebnis.
3 · 8 = 24. Von der 28 abziehen. Bleibt 4.
 






0 runter nehmen. Ergibt 40.
40 : 8 passt genau 5 mal. 5 zum Ergebnis.
5 · 8 = 40. Von der 40 abziehen. Bleibt 0.
 
4 runter nehmen. Ergibt 4.
4 : 8 geht nicht, also 0 mal. 0 zum Ergebnis!!!
4 · 0 = 0. Von der 4 abziehen. Bleibt 4.



VORSICHT:

Das machen viele Schüler falsch. Du darfst wirklich immer nur EINE Ziffer runter nehmen. Reicht es dann noch nicht fürs Teilen, muss die Null ins Ergebnis!
 
 
8 runter nehmen. Ergibt 48.
48 : 8 passt genau 6 mal. 6 zum Ergebnis.
6 · 8 = 48. Von der 48 abziehen. Bleibt 0.

Fertig!!!
 
Drittes Beispiel: Teilen mit Rest
Manchmal geht die Division einfach nicht auf!

Man hat alle Ziffern runter genommen,
aber nach dem letzten Abziehen bleibt etwas übrig.
 

Hier wird die 63 von der 66 abgezogen.
Da bleiben natürlich 3 übrig.

Diese Zahl schreibt man dann
als Rest neben das Ergebnis.
 

Fehler gefunden oder Anregungen?